Symbolfoto zum Branchen-Workshop des Projekts Fachkräftemarketing Südniedersachsen

Branchen-Workshop zur Strategieentwicklung. Foto: Pixabay.

Südniedersachsen. Der Fachkräfte- und Personalmangel ist längst auch in der Gesundheits- und Pflegewirtschaft – eine der forschungs- und beschäftigungsintensivsten Branchen in Südniedersachsen – angekommen. Am Montag, 1. November 2021, findet von 15-17 Uhr der Branchen-Workshop zur Stratgieentwicklung statt, den die SüdniedersachsenStiftung gemeinsam mit der Gesundheitsregion Göttingen/ Südniedersachsen ausrichtet.

„Die Ergebnisse des Workshops werden in die Strategie zum Fachkräftemarketing einfließen, um Südniedersachsen als attraktiven Arbeits- und Lebensmittelpunkt nach innen wie außen zu vermarkten“, so Rico Krieger, Projektleiter für das Fachkräftemarketing bei der SüdniedersachsenStiftung. Corinna Morys-Wortmann, Leiterin der Gesundheitsregion Göttingen/ Südniedersachsen ergänzt: „Ich freue mich, dass wir zum Thema Fachkräftemarketing im Gesundheitssektor diesen Branchen-Workshop gemeinsam mit der SüdniedersachsenStiftung veranstalten. Fachkräftegewinnung und -haltung ist an unserem Standort ein wichtiges Thema, an dem wir in unserem Netzwerk kontinuierlich arbeiten.“

Mitglieder der Gesundheitsregion Göttingen/ Südniedersachsen sind bei diesem Workshop als ReferentInnen geladen. Sie werden ihre Expertise an Interessierte weitergeben und die Impulse für die anschließende Diskussion setzen. Die Rahmenbedingungen für Gesundheitsberufe und aktuelle Entwicklungen in Aus- und Weiterbildung werden ebenso in den Blick genommen wie die aktuelle Lage der Pflege im ländlichen Raum. Die Personalsituation großer Krankenhäuser und die Strategien zur Gewinnung und zum Halten von Pflegepersonal werden ebenfalls vorgestellt. Die anschließende Diskussion mit allen Teilnehmenden soll speziell für Südniedersachsen wichtige Impulse und Lösungsansätze herausarbeiten, um auch zukünftig eine gute Gesundheits- und Pflegeversorgung in der Region sicherstellen zu können.

Hier geht es zur Veranstaltung.

Sind die an Fachkräftethemen interessiert? Hier finden Sie mehr Informationen zum Projekt ‚Regionales Fachkräftemarketing Südniedersachsen‘. Rico Krieger steht Ihnen zudem auch gern per Mail (rico.krieger@suedniedersachsenstiftung.de) oder telefonisch unter 0551 / 39-21755 zur Verfügung.