IT macht Schule 2.0

Gegen IT-Fachkräftemangel in
Südniedersächsischen Unternehmen

Der Fachkräftemangel im IT-Bereich betrifft viele Unternehmen in Südniedersachsen. Die Rekrutierung von geeigneten MitarbeiterInnen und Nachwuchskräften gestaltet sich zunehmend schwierig. Als Gegenmaßnahme bleibt die frühzeitige Nachwuchsgewinnung in den regionalen Schulen, um dem Fachkräftemangel zu begegnen. Eine besondere Herausforderung dabei ist, dass IT-Berufe, insbesondere bei jungen Frauen und Mädchen, auch heute noch mit einem negativen Image behaftet sind. Diesen Entwicklungen wirkt das Projekt „IT macht Schule 2.0“ (ITmS 2.0) mit einer vorläufigen Laufzeit bis Ende Juni 2022 entgegen. Zielsetzungen des Projekts sind eine Erhöhung des Anteils von Mädchen und jungen Frauen in IT-lastigen Berufen und der Abbau von Vorurteilen. Hierbei soll die Attraktivität von Berufen in der Informations- und Kommunikationstechnologie für SchülerInnen aufgezeigt, sowie Unternehmen und Schulen speziell im Sek II-Bereich bei der Berufsorientierung und dem Fachkräftegewinn gezielt unterstützt und für zukünftige Berufsentwicklungen frühzeitig zusammengebracht werden.

Vorteile für Ihr Unternehmen

R

Beitrag zur eigenen langfristigen Fachkräftesicherung im Bereich der IT-Nachwuchskräfte

R

Möglichkeit zur Präsentation Ihres Unternehmens als attraktiver Arbeitgeber vor SchülerInnen

R

Eigene Vernetzung von Ihrem Unternehmen mit Schulen und weiteren Netzwerkakteuren in Südniedersachsen durch direkte Zusammenarbeit im Projekt

R

Abbau von geschlechtsstereotypischem Berufswahlverhalten junger Frauen und Steigerung der Attraktivität von MINT-Berufen

Welche Angebote gibt es im Projekt?
  • IT-Praktika in Unternehmen für die Nachwuchsbindung: Virtuell oder in Präsenz, mit standardisierten Unterlagen und Vermittlung auf virtueller Plattform
  • Abbau von Vorurteilen für Attraktivitätssteigerung: Auftritte von Frauen aus dem IT-Bereich bei Veranstaltungen und auf Steckbriefen
  • Virtuelle Schulbesuche für die Nachwuchsgewinnung: Berichte aus der Praxis von Azubis über ihren Arbeitsalltag und stehen für Fragen zur Verfügung
  • Organisation IT-Zukunftstag 2022 zum Wecken von Interesse an der IT: Vernetzung SchülerInnen mit Unternehmen, um erste praktische Einblicke in den IT-Bereich zu erhalten
Wie kann ich als Unternehmen am Projekt teilnehmen?
  • Bereitstellung von Plätzen für Schulbetriebspraktika im Sek-I und Sek-II-Bereich und Meldung Bereitschaft an das Projekt
  • Meldung von Mitarbeiterinnen mit MINT-Erfahrung zur Aufnahme in unseren Referentenpool für Schulvorträge, Veranstaltungen und Steckbriefe
  • Meldung Bereitschaft zur Teilnahme am IT-Zukunftstag 2022 (Konzept aktuell in Erarbeitung)
Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Die Teilnahme am Projekt ITmS 2.0 ist für Unternehmen kostenlos. Alle notwendigen Unterlagen und Konzepte werden Ihnen vom Projektteam zur Verfügung gestellt. Die SüdniedersachsenStiftung und die Bildungsregion Südniedersachsen dienen dabei als Bindeglied zwischen Ihnen als Unternehmen und den beteiligten Schulen sowie den SchülerInnen.

Wir freuen uns auf Ihr Mitwirken: Lassen Sie uns die Zukunft Südniedersachsens gemeinsam gestalten!

Hier gibt es mehr Informationen zum Projekt ‚IT macht Schule 2.0‘.

Hier geht es zu den anstehenden Veranstaltungen des Projekts.

Hier geht es zum Download-Bereich. (folgt in Kürze)

gefördert von:

Ansprechpartner:

Susanne Spellerberg
Projektmitarbeiterin IT macht Schule 2.0

T. 0551/39-21739
mailen

Anfrage