Wir, die SüdniedersachsenStiftung, verstehen uns als Netzwerk aus regionalen Wirtschaftsakteuren, Hochschulen, Kommunen, Verbänden und Kammern, um mit vereinten Kräften Potenziale zu erkennen und zu nutzen sowie Lösungen für eine gesunde ökonomische, ökologische und gesellschaftliche Zukunft zu schaffen. Als überparteiliche Verbundpartnerin treiben wir Projekte zur Fachkräftesicherung und Regionalentwicklung sowie für den Innovations- und Technologietransfer durch die Akquisition von öffentlichen Fördermitteln voran und begleiten deren Umsetzung. Auf dieser breit gefächerten Basis laden wir Sie in ein innovatives Arbeitsumfeld mit vielfältigem Entwicklungs- und persönlichem Wachstumspotenzial ein.

Zur Verstärkung des Teams suchen wir zum 15. Juli 2022 eine

Projektleitung (m/w/d) für das Fachkräftebündnis Südniedersachsen in Elternzeitvertretung

mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden (Vollzeit). Der Arbeitsort ist Göttingen. Die Stelle ist im ersten Schritt bis 31. August 2023 befristet. Eine langfristige Beschäftigung wird angestrebt.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Projektmanagement für das Regionale Fachkräftebündnis bei der SüdniedersachsenStiftung (inklusive Projektabrechnung und Berichtspflichten)
  • Übernahme allgemeiner Organisations- und Verwaltungsaufgaben sowie administrativer Tätigkeiten für das Regionale Fachkräftebündnis
  • Anbahnung, Initiierung und Entwicklung von konkreten Projekten und Projektanträgen für Südnieder-sachsen mit den regionalen Akteuren für das Fachkräftebündnis Südniedersachsen
  • Organisation, Begleitung und Dokumentation von verschiedenen internen und externen Veranstal-tungsformaten
  • Selbständiger, eigenverantwortlicher und initiativer Aufbau von Netzwerken
  • Pflege von Webseite, Erstellung von Blog und Social Media-Beiträgen

Zu Ihrem Profil gehören:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium oder eine vergleichbare Ausbildung
  • Erfahrungen in der Projektarbeit aus dem Bereich der Wirtschaftsförderung und/oder der Regionalent-wicklung wünschenswert
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Fördermittellandschaft (Bund, Land, EU) wünschenswert
  • Hohe persönliche Motivation zur Mitarbeit und zur eigenen Weiterentwicklung in einem dynamischen und anspruchsvollen Arbeitsumfeld
  • Gute Kommunikations- und Organisationsfähigkeiten
  • Fähigkeit zu eigenständigem Arbeiten
  • Kenntnisse und Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen

Wir bieten Ihnen:

  • Ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet, das Sie durch Ihr Engagement mitgestalten können
  • Interdisziplinäres Arbeiten in einem aufgeschlossenen und kompetenten Team
  • Eine offene und freundliche Arbeitsatmosphäre
  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Persönliche Entwicklungsmöglichkeiten
  • Flexible Arbeitszeiten und Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
  • Leistungsgerechte Vergütung

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie…

bitte ausschließlich in elektronischer Form und zusammengefasst in einer PDF-Datei bis zum 30. Juni 2022 an Herrn Dr. Tim Schneider unter bewerbung@suedniedersachsenstiftung.de. Wir freuen uns neben Ihrer aussagekräftigen Bewerbung auch über ein kurzes Motivationsschreiben. Ihre Unterlagen werden nach einer Aufbewahrungsfrist von drei Monaten nach Abschluss des Verfahrens gelöscht bzw. vernichtet. Weitere Informationen zum Bewerbungsprozess finden Sie zudem online unter www.suedniedersachsenstiftung.de/karriere.

Für Rückfragen steht Ihnen Dr. Benjamin W. Schulze (Tel. 0551/270713-43, E-Mail: benjamin.schulze@suedniedersachsenstiftung.de zur Verfügung.

Sie können die vollständige Stellenausschreibung hier als PDF-Datei herunterladen.