BLOG

5G in Südniedersachsen

Der BLOG rund um das Thema digitale, dezentrale Wertschöpfungsketten in der Landwirtschaft in Südniedersachsen

 

Die Landwirtschaft steht vor großen Herausforderungen: Der Bedarf an Lebensmitteln nimmt stetig zu – gleichzeitig steigen die Klimaschutzvorgaben. Grundlage der dafür notwendigen technologischen Veränderungen und innovativen Ansätze ist der leistungsfähige Mobilfunkstandard 5G. Das Projekt „5G NortNet“ will es Landwirten durch Nutzung von 5G ermöglichen, höhere Erträge bei geringerem Ressourceneinsatz zu erzielen und zugleich Dünge- und Pflanzenschutzmittelreglementierungen und klimaorientierte Umweltauflagen einzuhalten. Daher wird auf dieser Plattform regelmäßig über Projektfortschritte, neue Ideen und Entwicklungen zum Thema 5G in der Landwirtschaft in Südniedersachsen informiert.

#3 Use Case 3: Scoutdrohne für das Bestandsmanagement

#3 Use Case 3: Scoutdrohne für das Bestandsmanagement

Die Vorteile der 5G-Technologie sind vor allem in Bezug auf die Schnelligkeit und Zuverlässigkeit der Übertragung von großen Datenmengen nützlich. Die zwischen Cloud, Drohne und Landmaschine zu etablierende 5G-Verbindung sorgt für einen reibungslosen und sicheren Betriebsablauf.

#1 Use Case 1: 5G-Farmcloud als Basis

#1 Use Case 1: 5G-Farmcloud als Basis

Als Basis wird eine 5G-Farmcloud entwickelt, die die gesammelten Daten während der verschiedenen Teilschritte der Wertschöpfungskette erfasst. Der Mehrwert: Eine direkte Verbindung über eine 5G-Infrastruktur mit Farm-Management-Systemen mit Zugriff für alle regionalen Partnerbetriebe.

Dr. Peter Oswald
Projektleiter 5G NortNet

M. 0151/42062472
mailen

Anfrage

Kontakt

Adresse

Maschmühlenweg 105
37081 Göttingen

Telefon

+49 551 270713-30

Social Media

Anfrage