Die Region

Eine Region im Aufbruch

Das Tätigkeitsgebiet der SüdniedersachsenStiftung erstreckt sich über die Landkreise Göttingen, Goslar, Holzminden, Northeim sowie Eichsfeld (Thüringen) und die Stadt Göttingen. Diese lebens- und liebenswerte Region in der Mitte Deutschlands beheimatet rund 800.000 Menschen.

Zudem sind in der Region mehr als 40.000 Unternehmen zuhause – vom inhabergeführten Mittelständler über Hidden Champions bis hin zum weltbekannten Global Player. Neben dem Standort Südniedersachsen verbindet sie vor allem die Offenheit für Neues und das Bewusstsein für Tradition. So agieren unsere Unternehmen zugleich als konstruktive Partner der Region sowie als Motoren des Fortschritts und des weltweiten Wachstums. Darüber hinaus verstehen sie sich als  verantwortungsvolle Arbeitgeber. Zu den besonderen Stärken des Wirtschaftsstandortes zählen die Branchen Medizintechnik, Biotech, Laser- und Messtechnik sowie Informationstechnologien.

Eingebettet ist diese vielfältige Unternehmenslandschaft in eine Wissensregion von Weltrang. Mit der Universität Göttingen, der HAWK Hildesheim/Holzminden/Göttingen, der PFH Private Hochschule Göttingen und der TU Clausthal verfügt Südniedersachsen über vier ausgezeichnete Hochschulen, an denen mehr als 800 Professoren rund 45.000 Studierende unterrichten. Hinzu kommen gut 6.000 Wissenschaftler, die die Innovationsdynamik der Region durch ihre Forschungsergebnisse befeuern.

Ansprechpartner:

Dr. Tim Schneider
Geschäftsführung SüdniedersachsenStiftung

T. 0551/39-21742
E-Mail schreiben

Anfrage