BLOG: Fachkräfte Südniedersachsen

#5 Besser-Ankommen

veröffentlicht am 24.01.2022; Autor: Benjamin Schulze

Farbenkasten

Schon heute fehlen vielerorts gut ausgebildete Arbeitskräfte, auch in Südniedersachsen. Fach- und Führungskräfte können sich ihren Arbeitsort unlängst frei auswählen. Jene, die sich für unsere Region entscheiden, unterstützt das Welcome Centre beim Besser-Ankommen. In diesem Beitrag stellen wir die Aufgaben, Services und Angebote unseres Welcome Centres kurz vor.

Erste Anlaufstation der Region

Das Welcome Centre für den Göttingen Campus und die Region Südniedersachsen – so lautet die offizielle Bezeichnung, kurz WeCo – ist die erste Anlaufstation für neue Fach- und Führungskräfte in Südniedersachsen. Die drei Beraterinnen bei der SüdniedersachsenStiftung begleiten, informieren und unterstützen Unternehmen und Zuziehende aus dem In- und Ausland bei allen Fragen sowie Formalitäten rund um Ankunft und Aufenthalt in der Region. Gleiches übernehmen die bei der Georg-August-Universität Göttingen angesiedelten MitarbeiterInnen, indem sie gezielt vor allem ForscherInnen und WissenschaftlerInnen sowie Mitarbeitende in den Universitäts- und Forschungseinrichtungen unterstützen. Das oberste Ziel ist es stets, ankommenden Fach- und Führungskrften einen bestmöglichen Start in ihrer neuen Heimat zu bieten und langfristig in Südniederaschsen und an ihr jeweiliges Unternehmen zu binden. Sie sollen sich in Südniedersachsen schnell und unkompliziert heimisch fühlen.

Mehrwerte für Mensch und Region

Das Welcome Centre bietet verschiedeste Dienstleistungen an, die das Ankommen in Region und beim Unternehmen selbst erleichtern. Die Hinzuziehenden gewinnen Zeit und Kapazitäten, um sich auf andere wesentliche Aufgaben zu konzentrieren. Das beauftragende Unternehmen gewinnt an Attraktivität, kann Ressourcen im Personalwesen anderweitig einbringen und erhöht die Chancen auf langfristige Bindung der Arbeitskraft. Als Region profitieren wir auch gleich mehrfach: Wir gewinnen neue Fach- und Führungskräfte für Südniedersachsen, sichern den eigenen Wirtschaftsstandort und erhalten damit Wohlstand und Lebensqualität.

Breite Angebotspalette

Ursprünglich als Fördervorhaben gestartet, finanziert sich das WeCo heute weitgehend selbst über die erbrachten Dienstleistungen. Dabei reicht die Angebotspalette vom Willkommenspaket über Visa-, Aufenthalts- oder Kfz-Anmeldung bis hin zur Wohungssuche (allgemein „Guide-Service“ genannt). Für regionale Unternehmen stehen umfangreiche Unterstütztungsangebote zur Verfügung, entweder in Form von buchbaren Einzelleistungen, gebündelten Modulen oder pauschalen Leistungspaketen. Ob kleines Unternehmen oder Global Player – jedes Unternehmen kann sich ein individuelles und maßgeschneidertes Leistungsangebot zusammenstellen.

Weiterentwicklung Dank Drittmittelförderung und regionaler Kofinanzierung

Als etablierte Einrichtung für den Service rund um das Ankommen insbondere von akademisch ausgebildeten Arbeitskräften in Südniedersachsen, soll das WeCo künftig stärker durch gezielte Erweiterung auch die Integration von nicht-akademischen Fachkräften im ländlichen Raum begleiten. Diese nächste Ausbaustufe des Welcome Centre für die Region Südniedersachsen soll mit einer beantragten Förderung bei der NBank initiiert, strategisch ausgerichtet und als Strukturmaßnahme zur Steigerung der regionalen Attraktivität beitragen. Das Projekt „Weiterentwicklung des Welcome Centres für Südniedersachsen“ wird im Rahmen des Fachkräftebündnisses Südniedersachsen mit knapp 63.000 Euro aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert und ist auf 12 Monate angelegt (07/2021 bis 06/2022). Die Kofinanzierung wird über die Landkreise Göttingen und Northeim, die Stadt Göttingen, die Sartorius Corporate Administration GmbH, die KWS SAAT Se & Co. KGaA, die Techniker Krankenkasse sowie die SüdniedersachsenStiftung erbracht.

Bei Fragen, Anregungen oder hinsichtlich Bedarfen seitens regionaler Unternehmen sprechen Sie uns gerne jeder Zeit an.
 

Ansprechpartner:

Dr. Benjamin Schulze
Projektleiter Welcome Centre
T. 0551/270713-43
mailen

Anfrage