#Karriere-Short-Story No. 1

„Mein Job im IT-Umfeld ist sehr spannend und abwechslungsreich. Dabei war es eigentlich gar nicht mein Plan, in die IT-Branche zu gehen. Jetzt bin ich sehr glücklich, in diesem Bereich angekommen zu sein.“

Jacqueline Hellmigk

Junior Finance Consultant Microsoft Dynamics D365FO, Arineo GmbH

 

Jacqueline Hellmigk macht den Startschuss zu unserer neuen #Karriere-Short-Story-Reihe. Sie ist Junior Finance Consultant Microsoft Dynamics D365FO bei der Arineo GmbH und von der IT-Branche begeistert.

Erzählen Sie uns bitte in ein oder zwei Sätzen, was für Sie den Reiz an dem Beruf ausmacht:
„Der Reiz an meinem Beruf ist die vielfältige Aufgabenstellung, die unterschiedlichen Unternehmen aus verschiedensten Branchen und der direkte Austausch mit den Mitarbeitern beim Kunden.“

Es gibt sehr viele Berufe, die man nach der Schule ausüben kann. Wie sind Sie auf einen IT-Beruf gekommen? Wer oder was hat Ihre Entscheidung beeinflusst? Haben Sie z.B. ein Praktikum bei einem IT-Unternehmen gemacht?
„Es war nie mein Plan, in die IT-Branche zu gehen. Ich wollte Bürokauffrau werden, wie meine Mutter. Durch eine Zeitarbeitsfirma bin ich als Bürokauffrau in die IT-Branche gekommen und geblieben. Heute als erfolgreiche ERP-Beraterin.“

Man muss nicht unbedingt Informatik studieren, um in der IT zu arbeiten. Warum haben Sie sich für eine Ausbildung entschieden?
„Man muss weder Abitur oder ein Studium vorweisen, um in der IT arbeiten zu können. Ausschlaggebend ist die IT-Affinität und die Bereitschaft, neues auszuprobieren – wie ich!“

Mit Ihrem Unternehmen haben Sie einen tollen Arbeitgeber erwischt. Es gibt viele Unternehmen, bei denen man in IT-lastigen Berufen arbeiten kann in der Region. Warum haben Sie sich gerade für diesen Arbeitgeber entschieden und was gefällt Ihnen an dem Unternehmen besonders, nachdem Sie schon eine Weile dort arbeiten?
„Weil hier der Mensch im Mittelpunkt steht. Es geht um Gleichberechtigung in sämtlichen Bereichen. Der Erfolg kommt dadurch fast von allein. Die Motivation mehr zu leisten ist riesig, wenn faire Bezahlung und Respekt selbstverständlich sind.“

Wenn man sich für einen Arbeitgeber entscheidet, entscheidet man sich auch für einen Ort, an dem man lebt. Was spricht dafür eine Karriere in Göttingen zu starten? Was gefällt Ihnen an diesem Standort am besten?
„Mir gefällt der urbane Lebensstil, welcher vor allem durch die vielfältigen Studenten die Stadt prägt. Es gibt Kultur, Tradition und doch auch immer etwas Neues zu entdecken.“

In der Arbeitswelt spricht man seit Jahren immer mehr vom Arbeiten in Projekten. An welchen Projekten arbeitest Sie gerade und was sind Ihre Aufgaben? Und mit welchen Menschen haben Sie dabei tagtäglich zu tun?
„Aktuell arbeiten wir in einem ERP-Projekt für einen Kunden im Bereich Automobilteilevertrieb. Wir stehen kurz vor dem Go-Live und sind jeden Tag im direkten Austausch mit den Key Usern und unserem internen Projektteam.“

Sie sind jetzt seit zehn Jahren in Ihrem Beruf tätig. Welche Fähigkeiten haben Ihnen besonders in Ihrer Ausbildung bzw. bei Ihrem Werdegang geholfen? Welche Fähigkeiten haben Sie zusätzlich in Ihrem Beruf erworben?
„Am meisten geholfen hat mir die Offenheit für Neues, was sich aber auch erst entwickeln musste. Eine schnelle Auffassungsgabe und eine gute Vorstellungskraft für Prozesse ist auf jeden Fall von Vorteil.“

ITmS-Kooperationspartner – die Arineo GmbH findest du hier:

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Arineo GmbH

Paulinerstraße 12
37073 Göttingen
www.arineo.de

Ansprechpartnerin:

Susanne Spellerberg
Projektleitung IT macht Schule 2.0

T. 0551/270713-32
mailen

Anfrage