#Karriere-Short-Story No. 9

„Der Reiz ist es immer wieder neue Herausforderungen zu haben und sich auf neue Situationen einstellen zu müssen, da es ein sehr lebendiges Thema ist.“

Alessa Ochsendorf

IT Systemberater, mod IT Services GmbH

Erzählen Sie uns bitte in ein oder zwei Sätzen, was für Sie den Reiz an dem Beruf ausmacht:

„Der Reiz ist es immer wieder neue Herausforderungen zu haben und sich auf neue Situationen einstellen zu müssen, da es ein sehr lebendiges Thema ist, welches sich stetig weiterentwickelt.“

Es gibt sehr viele Berufe, die man nach der Schule ausüben kann. Wie sind Sie auf einen IT-Beruf gekommen? Wer oder was hat Ihre Entscheidung beeinflusst? Haben Sie z.B. ein Praktikum bei einem IT-Unternehmen gemacht?

„Ich wollte aus dem Verkauf weg, da man dort weniger mit der Software und den eventuellen Problemen zu tun hat, sondern hauptsächlich das fertige Produkt „rausgibt“. Das Einrichten der Geräte, sowie die Problemforschung mit der Software erfüllt mich.“

Man muss nicht unbedingt Informatik studieren, um in der IT zu arbeiten. Warum haben Sie sich für eine Ausbildung entschieden?

„Ich bin Quereinsteigerin in der IT und habe ursprünglich eine kaufmännische Ausbildung absolviert, in der ich immer einen starken Bezug zur IT hatte. Mir war die Verknüpfung von Theorie und Praxis wichtig. Learning on the job ist für mich die Basis.“

Mit Ihrem Unternehmen haben Sie einen tollen Arbeitgeber erwischt. Es gibt viele Unternehmen, bei denen man in IT-lastigen Berufen arbeiten kann in der Region. Warum haben Sie sich gerade für diesen Arbeitgeber entschieden und was gefällt Ihnen an dem Unternehmen besonders, nachdem Sie schon eine Weile dort arbeiten?

„An meinem Arbeitgeber gefällt mir besonders das Miteinander und die kurzen Wege zum Vorgesetzten. Tolle Aufstiegsmöglichkeiten und die vielen verschiedenen Bereiche (Security, Netzwerk, Support, etc.)“

Wenn man sich für einen Arbeitgeber entscheidet, entscheidet man sich auch für einen Ort, an dem man lebt. Was spricht dafür eine Karriere in Einbeck zu starten? Was gefällt Ihnen an diesem Standort am besten?

„Die schöne Altstadt, die nette Bevölkerung und natürlich die Natur. Nicht weit weg vom Harz und Solling. Des Weiteren brauen wir hier unser eigenes Bier und sind darauf sehr stolz!“

In der Arbeitswelt spricht man seit Jahren immer mehr vom Arbeiten in Projekten. An welchen Projekten arbeitest Sie gerade und was sind Ihre Aufgaben? Und mit welchen Menschen haben Sie dabei tagtäglich zu tun?

„Mit meinem Team sind wir Schnittstelle zu vielen internen und externen Kunden und Teil in diversen Projekten rund um Beschaffungsprozesse und Hardware Management mit allen damit verbundenen Services. Jeder Tag sieht dabei anders aus.“

Sie sind jetzt seit Kurzem in Ihrem Beruf tätig. Welche Fähigkeiten haben Ihnen besonders in Ihrer Ausbildung bzw. bei Ihrem Werdegang geholfen? Welche Fähigkeiten haben Sie zusätzlich in Ihrem Beruf erworben?

„Ich habe viel im direkten Kundenkontakt gearbeitet und so den Umgang mit verschiedensten Charakteren, die Beratung und ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit erlernt und erste Kenntnisse in IT, mit Hard- und Software sammeln können.“

ITmS-Kooperationspartner – mod IT Services GmbH findest du hier:

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

mod IT Services GmbH

Grimsehlstraße 23 37574 Einbeck  mod IT Services GmbH

Ansprechpartnerin:

Susanne Spellerberg
Projektmitarbeiterin IT macht Schule 2.0

T. 0551/270713-32
mailen

Anfrage