TOPAS

Der TOPAS-Prozess

Der TOPAS-Prozess beginnt mit der bewussten Entscheidung der Geschäftsleitung für ein Employer Branding – für strategische Maßnahmen, sich als attraktiver Arbeitgeber zu positionieren.

Auf Grundlage der Ist-Analyse, Workshops und vertiefenden Impuls-Veranstaltungen rund um die Themen Mitarbeiterfindung und -bindung wird das Arbeitgeberwertversprechen erarbeitet. Im Rahmen des TOPAS-Netzwerks werden zudem Best Practice-Erfahrungen ausgetauscht.

Werden die vermittelten Inhalte wirksam implementiert, erhalten die TeilnehmerInnen die Zertifizierung als Employer-Branding-ManagerInnen, und das Unternehmen wird von IHK und SüdniedersachsenStiftung als Top-Arbeitgeber Südniedersachsen ausgezeichnet.

Anschließend muss das Arbeitgeberwertversprechen in einem kontinuierlichen Prozess gepflegt und nachhaltig weiterentwickelt werden.

Ansprechpartnerin:

Susanne Spellerberg
Projektleitung TOPAS

T. 0551/270713-32
mailen

Anfrage

Kontakt

    Ansprechperson

     
    Ausbildungsberufe

    Bitte geben Sie die Ausbildungsberufe an, für die Sie Praktika anbieten wollen:


     
    Unternehmes-Logo


     
    Zeiträume für das Praktikum

    Bitte geben Sie an, in welchen KW Ihr Unternehmen, kein Praktikum anbieten kann:

    Falls Sie auch in den Schulferien Praktika anbieten können, vermerken Sie bitte in welchem Zeitraum / in welchen Zeiträumen dieses möglich wäre:

    Persönliche Vorstellung IT-lastiger Berufe

    Datenschutz

    Vielen Dank für Ihre Zusammenarbeit und Unterstützung!

    Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
     

    Adresse

    Maschmühlenweg 105
    37081 Göttingen
    > Anfahrtsbeschreibung

    E-Mail

    info[at]suedniedersachsenstiftung.de

    Telefon

    +49 551 270713-30

    Social Media