TOPAS

Der TOPAS-Prozess

Der TOPAS-Prozess beginnt mit der bewussten Entscheidung der Geschäftsleitung für ein Employer Branding – für strategische Maßnahmen, sich als attraktiver Arbeitgeber zu positionieren.

Auf Grundlage der Ist-Analyse, Workshops und vertiefenden Impuls-Veranstaltungen rund um die Themen Mitarbeiterfindung und -bindung wird das Arbeitgeberwertversprechen erarbeitet. Im Rahmen des TOPAS-Netzwerks werden zudem Best Practice-Erfahrungen ausgetauscht.

Werden die vermittelten Inhalte wirksam implementiert, erhalten die TeilnehmerInnen die Zertifizierung als Employer-Branding-ManagerInnen, und das Unternehmen wird von IHK und SüdniedersachsenStiftung als Top-Arbeitgeber Südniedersachsen ausgezeichnet.

Anschließend muss das Arbeitgeberwertversprechen in einem kontinuierlichen Prozess gepflegt und nachhaltig weiterentwickelt werden.

Ansprechpartnerin:

Jeanne Schöningh
Projektleitung TOPAS

T. 0551/39-21739
mailen

Anfrage