#Karriere-Short-Story No. 5

„In der IT gibt es immer neue Herausforderungen, jeden Tag lernt man was Neues dazu und kann zusammen im Team Lösungen finden.“

Marie-Christin Taube

ESM Consultant, mod IT Services GmbH

Marie-Christin Taube ist ESM Consultant bei der mod IT Services GmbH und seit drei Jahren in der IT-Welt zu Hause. Ihrer Meinung nach hilft logisches Denken aber auch eine gute Kommunikation mit anderen Menschen in diesem Beruf besonders.

Erzählen Sie uns bitte in ein oder zwei Sätzen, was für Sie den Reiz an dem Beruf ausmacht:
„In diesem Beruf gibt es immer Abwechslung, kein Tag ist wie der andere. Außerdem lösen wir im Team zusammen die unterschiedlichsten Probleme und Anforderungen der Kunden.“

Es gibt sehr viele Berufe, die man nach der Schule ausüben kann. Wie sind Sie auf einen IT-Beruf gekommen? Wer oder was hat Ihre Entscheidung beeinflusst? Haben Sie z.B. ein Praktikum bei einem IT-Unternehmen gemacht?
„Zu der Entscheidung diesen Beruf zu wählen hat mich meine Begeisterung für den Mathe-und Informatikunterricht in der Schule bewegt. Das logische Denken aus den beiden Fächern wollte ich auch in meinem Berufsleben anwenden können.“

Man muss nicht unbedingt Informatik studieren, um in der IT zu arbeiten. Warum haben Sie sich für eine Ausbildung entschieden?
„In der Ausbildung bekommt man schon einen direkten Einblick in den Alltag, kann direkt mitarbeiten und hat nach der Ausbildung bereits praktische Erfahrung. Theorie und Praxis werden in der Ausbildung perfekt verbunden.“

Mit Ihrem Unternehmen haben Sie einen tollen Arbeitgeber erwischt. Es gibt viele Unternehmen, bei denen man in IT-lastigen Berufen arbeiten kann in der Region. Warum haben Sie sich gerade für diesen Arbeitgeber entschieden und was gefällt Ihnen an dem Unternehmen besonders, nachdem Sie schon eine Weile dort arbeiten?
„Die Zusammenarbeit der Teammitglieder und auch teamübergreifend funktioniert richtig gut. Unter den Mitarbeitern herrscht ein sehr gutes Arbeitsklima.“

Wenn man sich für einen Arbeitgeber entscheidet, entscheidet man sich auch für einen Ort, an dem man lebt. Was spricht dafür eine Karriere in Einbeck zu starten? Was gefällt Ihnen an diesem Standort am besten?
„Der Standort ist sehr gut erreichbar, sodass man auch problemlos in einem Dorf in der Nähe wohnen kann und trotzdem keinen langen Arbeitsweg hat.“

In der Arbeitswelt spricht man seit Jahren immer mehr vom Arbeiten in Projekten. An welchen Projekten arbeitest Sie gerade und was sind Ihre Aufgaben? Und mit welchen Menschen haben Sie dabei tagtäglich zu tun?
„Ich arbeite für mehrere Kunden und bin im Support und Betrieb einer bestimmten Software tätig. Es geht hier um Anwenderfragen beantworten, dafür sorgen, dass die Anwendung einwandfrei läuft und Kundenwünsche zu Anpassungen der Software realisieren.“

Sie sind jetzt seit 3 Jahren in Ihrem Beruf tätig. Welche Fähigkeiten haben Ihnen besonders in Ihrer Ausbildung bzw. bei Ihrem Werdegang geholfen? Welche Fähigkeiten haben Sie zusätzlich in Ihrem Beruf erworben?
„Logisches Denken aber auch eine gute Kommunikation mit anderen Menschen hilft in diesem Beruf besonders. Während meiner Ausbildung habe ich außerdem gelernt gezielter nachzufragen und die Probleme danach besser analysieren und lösen zu können.“

ITmS-Kooperationspartner – die mod IT Services GmbH findest du hier:

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

it-mod

Grimsehlstraße 23
37574 Einbeck
mod IT GmbH

Ansprechpartnerin:

Susanne Spellerberg
Projektleitung IT macht Schule 2.0

T. 0551/270713-32
mailen

Anfrage