Aktuelles

ViridisH2 Südniedersachsen – Etablierung einer grünen Wasserstoffwertschöpfungskette für den Mobilitätssektor

Wie EU und Bundesregierung hat sich auch Göttingen das Ziel gesteckt, bis 2050 lokale Treibhausgasneutralität zu erreichen. Nach Zivilgesellschaft, Stadtverwaltung und anderen Institutionen war im Rahmen vom "Klimaplan Göttingen 2030" auch unser WIR!-Bündnis eingeladen Zukunftsthemen, Maßnahmen und Ideen vorzuschlagen

In den vorangegangenen Artikeln haben wir einen kurzen Einblick in einige Verfahren gewährt, mit denen grüner Wasserstoff produziert werden kann. In diesem Beitrag tauschen wir die Perspektive und betrachten die Abnahmeseite. Unser WIR!-Bündnis setzt zwar primär auf den Einsatz

Neben der Elektrolyse existieren noch einige andere Möglichkeiten für die Herstellung von grünem H2. Anstelle von Wasser als Ausgangsstoff empfehlen einige ExpertInnen die Verwendung von Pflanzenresten, "Abfällen" aus der Forstwirtschaft sowie tierische oder industrielle Abfälle. Doch wie genau kann aus

Page 1 of 4 1234

Anfrage